top of page

vita

Larissa Böhler wurde 1970 in Saarbrücken geboren. Sie belegte Kunstkurse an der Freien Kunstschule Berlin und studierte Architektur an der Hochschule der Künste Berlin.

2007 zog sie nach Jena, 2018 nach Weimar, wo sie seit 16 Jahren als Architektin und seit 2020 als freischaffende Künstlerin in ihrem eigenen Atelier arbeitet.

Larissa Böhler hat sich auf großformatige abstrakte Malerei zu Musik und Live-Painting spezialisiert. 

 

Künstlerische Co-Creation: ARTduo  A U R E A 

 

Mit der Musikerin Nora Thiele begann sie während des Lockdowns 2021 mit der künstlerischen Zusammen-arbeit, in gemeinsamen Live-Sessions in ihren Ateliers in der Notenbank in Weimar entwickelten sie das Konzept für  A U R E A, eine interdisziplinäre Performance mit Malerei und Musik. Im Juni dieses Jahres fand die Premiere in der KEThalle in Weimar statt.

"Rhythmische Farbpartituren", ihr erstes Live-Painting führte sie Im April 2023 auf, zusammen mit Kammermusikern der Jenaer Philharmonie im Kassablanca in Jena.

 

18001603018688513_edited_edited.jpg
bottom of page